Mein Name ist Anke Langefeld, ich bin Diplom-Psychologin und approbierte Psychologische Psychotherapeutin.


Nach dem Abitur habe ich im Universitätskrankenhaus Eppendorf (UKE) in Hamburg eine 3jährige Ausbildung zur Krankenschwester absolviert.
Nach der Ausbildung begann ich 1990 das Studium der Psychologie an der Phillipps-Universität in Marburg/ Lahn, welches ich dort im Jahre 1995 mit dem Diplom abschloss.
Meine Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin erhielt ich im Jahre 1999
Seit ihrer Gründung bin ich Mitglied der Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein.
Seit 1996 Jahren arbeite ich als Klinische Neuropsychologin und seit 1999 als approbierte  Psychologische Psychotherapeutin in verschiedenen Einrichtungen, unter anderem mehrere Jahre in Rehakliniken für neurologische und orthopädische Erkrankungen. 

Seit dem Jahr 2000 bin ich neben meiner Arbeit in einer geriatrischen Klinik auch in eigener psychotherapeutischer und neuropsychologischer Praxis tätig.
Im Rahmen verschiedener und vielfältiger Fortbildungen im Bereich der klinischen Psychologie habe ich mich zur Verhaltenstherapeutin, zur Neuropsychologin und zur Hypnotherapeutin (MEG) ausbilden lassen.
Ständige Weiterbildungen und die regelmäßige Teilnahme an Intervisionsgruppen garantieren eine kontinuierliche Qualität meiner Arbeit für die Klienten.
 
Quaifikationen:

Psychologische Psychotherapeutin
Nachqualifikation Verhaltenstherapie (Fachkunde) Deutsche Psychologen Akademie(DPA)
Therapeutin für verhaltenstherapeutische Hypnose bei chronischen Schmerzen
Kursleiterin für Stressbewältigung (anerkannt von der Bundeszentrale  zur gesundheitlichen Aufklärung)
Neuropsychologin
Hypnotherapie (Ausbildung im Institut der Milton Erickson Gesellschaft Hamburg)